Wie können Organisationen sich die Energie teilen!

(Sport) Verbände können Geld mit erneuerbaren Energie zu sparen. Obwohl die Subventionshahn ist für viele (Sport) Verbänden durchgeführt werden, und es wird immer schwieriger , das Sponsoring zu gewinnen, gibt es nach Energiepark.nu sicherlich erfinderische Weise die kollektive Energie zum Ausdruck bringen. Ohne sich auf gut gemeinte Club – Aktivitäten organisiert von Unternehmen wie Nuon , ist es noch möglich , Energie gemeinsam von Verbänden zu teilen.

Geld sparen durch Zusammenarbeit

Weil (Sport) Clubs erzeugen ihre eigene erneuerbare Energien erheblich Energiekosten gesenkt werden.Zum Beispiel indem sie sich Strom mit zu erzeugen Sonnenkollektoren ist eine Investition, die durch die Reduzierung der Energiekosten , die durch relativ schnelle Amortisation ist. Durch die Kombination der Stärken von mehreren (Sport) Clubs, ist es noch möglich , auch ohne eine Subvention eine nachhaltige Investition mit einer attraktiven Rendite und Amortisation zu machen.

Wie funktioniert das?

Verbände investieren gemeinsam in nachhaltige Energie

Der Verein mit einer großen Dachfläche und gute dakligging kaufte ein System in der Lage, den gesamten Stromverbrauch aller teilnehmenden (Sport) Clubs bieten. Dieser Verein teilt sich dann die installierte Solaranlage auf dem Dach in getrennten Systemen und legt direkt Verbindungen zu jedem der teilnehmenden Vereine; Mit ihrer direkten Verbindung gibt jedem Sportverein mit seiner eigenen Energie.Diese groß angelegte Ansatz kann direkt bei den Energiekosten gespart werden.

Machtteilung

Auf einem Mietvertrag wird der Verein, der die Solaranlage auf dem Dach hat, sind die Investitionszulage der anderen teilnehmenden Organisationen erhalten. Die überschüssige Leistung erzeugt wird, kann durch den Elektrizitätsgesellschaften ausgeglichen werden, der zusätzliche Strom wird auf diese Weise durchgeführt, im Winter zu kompensieren. Dies ist möglich, weil jeder Verband eine kleine Verbraucheranschluss hat. Auf diese Weise können die Verbände haben keine Energiesteuer und die Mehrwertsteuer auf den selbst erzeugten Solarstrom zu zahlen.

Die Finanzierung dieses Projekts für nachhaltige Gesellschaften bleibt einfach. Eine Partei fordert ein Darlehen für das gesamte Sonnensystem.

Wenn der Anteil der Energie für Vereine interessant?

Ein gemeinsames nachhaltiges Projekt mit mehreren Verbänden ist attraktiv, wenn:

  • Der durchschnittliche Stromverbrauch aller teilnehmenden Verbände weniger als 35.000 kWh pro Jahr;
  • die Netzwerkverbindungen der teilnehmenden Verbände sind Kleinverbraucher Verbindungen, das heißt, daß die Verbindungen kleiner oder 3 x 80 A;
  • ein großer Schatten freies Dach oder Bodenbereich ist, in dem zur Verfügung ein Sonnensystem angeordnet werden kann;
  • die beteiligten Verbände (die Gebäude es) nicht mehr als 90 Meter voneinander entfernt.

Effizienz und Rückzahlung für die teilnehmenden Verbände

Die Höhe der Investitionen, Amortisationszeit und Rendite der Anlage hängt von vielen externen Faktoren. So spielen Stromverbrauch, Standort des Daches, jeden Schatten, viel Sonne, und die Art des Sonnensystems eine Rolle bei diesen Berechnungen haben. Um zu wissen , dies ist eine notwendige Machbarkeitsstudie zeigt , ob es attraktiv ist für Organisationen in einem gemeinsamen nachhaltiges Projekt zu beteiligen. Aber man kann schon mehr darüber lesen , warum ist es ratsam, nur jetzt in solarthermischen Anlagen zu investieren .

Machbarkeitsstudie für nachhaltiges Projekt Verbände

Hat Ihr Verband interessiert Energiekosten durch ein nachhaltiges Projekt zu reduzieren? Bitte kontaktieren Sie uns und wir können Ihre (Sport) Verein helfen, eine Machbarkeitsstudie zur Einrichtung.Durch unsere langjährige Erfahrung in diesem nachhaltige Projekte können wir auch Ihre Organisation in der öffentlichen Finanzierung zu günstigen Konditionen zu helfen.